Nokia: Android-Phone-UI auf Bildern geleakt


Nokia Google Android UI

 

Der bekannte Mobilfunk-Insider @evleaks hat wieder einmal interessantes Material veröffentlicht, dieses Mal von der Android*-Phone-UI, die Nokia* auf seinem Android*-Smartphone* Nokia* Normandy zum Einsatz bringen könnte. Im vergangenen Jahr wurde erstmals geleakt, dass Nokia* an einem Android*-Smartphone* arbeitet, dessen Release aber noch nicht sicher ist.

Microsoft spielt beim Android-Release große Rolle

Auf dem Bild von evleaks ist zunächst einmal der Lockscreen der Android-UI mitsamt Notification Center zu sehen, zudem gibt es je einen Screenshot* von Viber und Skype. Wie „The Verge“ erkannt hat, handelt es sich beim Design des User Interface um eine Mischung aus Windows Phone und Asha, was zu den Meldungen passt, nach denen Nokia mit einer speziellen Android-Variante plant.

Zudem wird das Nokia Normandy mit Dual-SIM-Fähigkeit in Verbindung gebracht, sodass sich zwei SIM-Karten gleichzeitig im Device nutzen lassen würden. Ob das Nokia Normandy mit Google Android aber tatsächlich auf den Markt kommt, hängt aller Voraussicht nach von Microsoft* ab. Sollte Microsoft* Nokia übernehmen, dann könnte sich der Redmonder Konzern gegen ein Nokia-Android-Smartphone* entscheiden und dessen Release verhindern.

Android als Chance für Nokia

Für Nokia als eigenständiges Unternehmen wäre der Release eines Android-Smartphones auf jeden Fall eine interessante Option, die Nokia wieder deutlich erfolgreicher machen könnte als es bisher der Fall ist. Mit den Lumia-Geräten hat Nokia zwar den Windows-Phone-Markt quasi im Griff, der Android-Markt bietet für ein enormes Wachstum aber bessere Voraussetzungen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.