Nokia Normandy: Vorstellung als Nokia X am 25. Februar 2014


Nokia Google Android UI

Rund um das Nokia Normandy hat es in den vergangenen Wochen immer mal wieder neue Gerüchte und Informationen gegeben, speziell Insider @evleaks hat über Twitter mit Details aufgewartet. Nun hat Nokia* selbst die Spekulationen losgetreten, denn das finnische Unternehmen hat eine Einladung verschickt, die sich auf ein Event in Barcelona bezieht, das am 25. Februar 2014 stattfinden soll – dementsprechend dürfte das Event zusammen mit dem Mobile World Congress 2014 fallen.

Nokia X: Google Android zum kleinen Preis

Im Zuge des Events sollen diverse Nokia*-Geräte vorgestellt werden, unter anderem das Nokia* Lumia 1520 Mini sowie das Nokia X – laut @evleaks handelt es sich beim Nokia X um kein anderes Device als das Nokia Normandy. Als Nokia X will das finnische Unternehmen demnach sein erstes Smartphone* mit Google Android* OS auf den Markt bringen, wenngleich noch keine genauen Details zu Verkaufsstart oder Preis bekannt sind.

Allerdings ist aufgrund der bisherigen Informationen von @evleaks davon auszugehen, dass es sich beim Nokia X bzw. Nokia Normandy um ein Low-Budget-Smartphone* handelt. Bislang ist Nokia komplett auf Windows Phone und Asha OS fokussiert, das Nokia X wäre das erste Android*-Device des Herstellers.

Microsoft doch kein Stolperstein?

Da Nokia in Kürze von Microsoft* übernommen werden soll, hieß es eigentlich, dass Microsoft* den Release eines Android*-Smartphones von Nokia unterbinden könnte. Anscheinend wird dies aber doch nicht passieren.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.