Nutzbare Speicherkapazität: iPhone 5c liegt vor Nexus 5 & Xperia Z1 – Galaxy S4 auf letzten Platz


Storage-2

Der interne Speicher eines Smartphone* ist leider etwas trügerisch. Die Angaben der Hersteller beinhalten die gesamte Kapazität des Speichers, ziehen allerdings nicht den bereits verbrauchten Platz von Betriebssystem, Bloatware und anderen Dingen ab. Das führt dazu, dass sich der Nutzer nach dem Kauf wundert, warum das geliebte Stück gerade einmal 11 Gigabyte statt 16 Gigabyte Speicher aufweist.

Eine Infografik von Which? gibt nun Aufschluss, welches Smartphone* am besten abschneidet und welches den Kürzeren zieht. Sehr überraschend geht das Apple iPhone 5c  bei dem Vergleich als Sieger hervor und führt mit 12,60 Gigabyte die Liste an. Knapp dahinter liegt das Google Nexus 5 mit 12,28 Gigabyte und das Apple iPhone 5s mit 12,20 Gigabyte. Das Sony Xperia Z1, BlackBerry Z30, HTC One Mini und LG G2 befinden sich mit einem Wert von 10 bis 11 Gigabyte im Mittelfeld der getesteten Geräte. Das Schlusslicht ist ganz klar mit gerade einmal 8,56 Gigabyte das Samsung* Galaxy S4, wobei man hier bedenken muss, dass das Smartphone* über einen microSD-Slot nachgerüstet werden kann.

2-Mobile-storage-space-01



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.