Samsung Galaxy Note 3 mit Vodafone-Branding erhält Android 4.4 KitKat


Galaxy_Note3_Kitkat

Das Update auf Android* 4.4 KitKat für das Samsung* Galaxy Note 3 hat soeben begonnen. Wie unser Freund Lars von AllAboutSamsung mitteilt, steht das Update vor allem Nutzern mit Vodafone*-Branding zur Verfügung. Sowohl via OTA (over the air), als auch mittels KIES lässt sich das Update installieren. 

Da das Update auf die neuste Android*-Iteration nicht sofort für alle bereits steht, ist bei manchen Usern noch etwas Geduld gefragt. So kann es sein, dass es selbst mit VF-Branding noch ein paar Tage dauert bis das Update eingetroffen ist.
Über den Weg  Allgemein -> Geräteinformationen -> Software-Update könnt ihr auch manuell prüfen, ob das Update schon zum Download und Installation bereit steht.

Alle weiteren Geräte, ob brandingfrei oder von Telekom*, Base etc.pp. werden wohl auch in den nächsten Wochen das Update erhalten. Ein detaillierter Zeitplan ist nicht bekannt.

Die Änderungen halten sich gegenüber Android* 4.3 Jelly Bean in Grenzen, hier ein kleiner Auszug der Neuerungen.

  • weiße Symbole in der Notificationleiste
  • bessere Systemleistung
  • Größe des Arbeitsspeichers ist von 2,38GB auf 2,71GB angewachsen
  • Akkulaufzeit soll sich verbessert haben
  • Kamera-Schnellzugriff auf dem Lockscreen

Galaxy_Note3_Kitkat_lockscreen Galaxy_Note3_RAM



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.