Samsung Galaxy S4 und S4 mini: Black Edition mit Kunstlederrückseite vorgestellt


S4-black-edition

Samsung* hat am heutigen Morgen auf den Putz und stellt nicht nur das Galaxy Note 3 Neo vor, sondern auch die Black Edition des Samsung* Galaxy S4 und Galaxy S4 mini. 

Die Black Edition wird vorerst nur in Russland im Handel erhältlich sein, könnte aber in Zukunft vielleicht auch in anderen Ländern aufschlagen. Zur Zeit hat Samsung* jedoch  weitere Regionen nicht genannt. Die neuen Modelle sind aus technischer Sicht identisch, besitzen allerdings ein paar äußerliche Neuerungen. Die in schwarz gehaltene Rückseite besteht ähnlich wie beim Galaxy Note 3 aus Kunstleder und besitzt als Umrandung eine Ziernaht. Die Frontseite hat ebenfalls einen schwarzen Anstrich bekommen.

Auf den ersten Blick finde ich die Black Edition sehr gelungen und würde diese Version der Herkömmlichen auf jeden Fall vorziehen. Eine weltweite Einführung des Modells macht aber für mich keinen Sinn, da schon das Galaxy S5 vor der Tür steht und sicherlich mehr Aufmerksamkeit sowohl von den Kunden als auch von den Medien erhält.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar