Tim Cook: Mobiles Bezahlen war ein Gedanke hinter Touch ID


nfc-mobile-payments

Im Rahmen des gestrigen Konferenzgespräches hat Tim Cook, CEO von Apple, nicht nur die neuen Rekordzahlen des letzten Quartals kommentiert, sondern auch ein paar interessante Details verlauten lassen.

Tim Cook hat sich in der Telefonkonferenz über das Interesse am „Mobile-Payment“-Bereich geäußert und mitgeteilt, dass das Unternehmen sehr von dem Themengebiet fasziniert sei. Das sei unter anderem auch einer der Gründe, warum der Fingerabdrucksensor „Touch ID“ entwickelt wurde. Spezifische Informationen über die Zeitpläne und den Umfang hat Tim natürlich nicht erwähnt.

„The mobile payments area in general is one that we’ve been intrigued with,“ teilt Cook während der Telefonkonferenz gestern Abend mit. „It was one of the thoughts behind Touch ID. It’s clear that there’s a lot of opportunity there.“

Nichtsdestotrotz hat der Apple CEO mit diesen zwei kleinen Sätzchen bestätigt, dass wir in Zukunft endlich eine eigene Lösung für das mobile Bezahlen von Apple sehen werden. Wann das so sein wird, ist natürlich noch unklar, aber ich vermute, dass Apple in diesem oder nächsten Jahr in Aktion treten wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.