Wearables: Marktreife ja, Erfolg erst durch Apple iWatch


apple-iwatch-conceptDie CES 2014 hat gezeigt, dass Wearables mittlerweile einen legitimen Markt begründen, immer mehr Smartwatches und andere, am Körper tragbare Devices wurden vorgestellt. Wie der bekannte Marktanalyst Brian White von Cantor Fitzgerald aber mitgeteilt hat, wird der Markt der Wearables erst einmal ein Randdasein fristen und keine sonderlich hohen Verkaufszahlen erreichen, bis Apple sich nicht dazu entscheidet, seine geplante Apple iWatch auf den Markt zu bringen.

Apple iWatch: Release im Oktober 2014?

Mit dem Einstieg Apples in den Markt der Wearables würde das Segment auf einen Schlag deutlich an Attraktivität gewinnen und in der öffentlichen Wahrnehmung gleich zu einem Trend werden. Eine solche Entwicklung hat Apple bereits im Segment der Smartphones* und Tablets ausgelöst, die mittlerweile die vermutlich wichtigsten Geräte der Zukunft darstellen.

Wann genau die Apple iWatch auf den Markt kommen wird, ist bislang nicht bekannt, laut Experten scheint ein Release im Oktober 2014 aber eine realistische Option Apples zu sein. Zu diesem Zeitpunkt könnte die iWatch zusammen mit den neuen iPad-Modellen vorgestellt werden und rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Verkauf gelangen.

Apple hatte Google-Glass-Pendant im Sinn

Interessanterweise hat Brian White die Information veröffentlicht, dass Apple zu Beginn seiner Planung von Wearables nicht an eine iWatch gedacht haben soll, sondern an eine Datenbrille à la Google Glass. Aufgrund der positiven Eindrücke des Nike FuelBand hat Apple-CEO Tim Cook aber höchstpersönlich entschieden, dass sich das Unternehmen zunächst einmal auf das Handgelenk für seine Wearables konzentrieren sollte und wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.