Apple iPhone 6 und Samsung Galaxy S5: Bericht nennt detaillierte Spezifikationen


S5-iPhone 6

Die Gerüchteküche brodelt und bringt mal wieder neues Material zum Apple iPhone 6 sowie Samsung* Galaxy S5 hervor. Dieses Mal haben sich die Marktbeobachter von “KDB Daewoo Securities” zu dem Thema geäußert und eine detaillierte Auflistung von Spezifikationen des neuen Flaggschiffes veröffentlicht.

Die Leute von KDB sollen sich bei dem Bericht, der übrigens von der US-Webseite OLED in einer PDF-Datei (Seite 6) entdeckt wurde, auf verlässliche Quellen stützen, die bereits in der Vergangenheit treffsichere Angaben gemacht haben.

Samsung Galaxy S5

Laut den Angaben von KDB soll das Samsung* Galaxy S5 über ein 2,5 GHz starken Snapdragon 805-Prozessor oder einen 2 GHz Octa-Core Exynos 6 64 Bit-Prozessor verfügen. Das Display* soll eine Diagonale zwischen 5,2 und 5,25 Zoll aufweisen. Die Auflösung beträgt angeblich 2560 x 1440 Pixel, was wiederum einer Pixeldichte von 560 ppi entsprechen würde. Der interne Speicher soll entweder mit 32, 64 oder 128 GB bemessen sein, was wiederum eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Galaxy S4 bedeuten würde. Der Arbeitsspeicher könnte ebenfalls einen Schub erhalten und 3 GB betragen.

Die Kamera soll nach der Meinung von KDB mit 16 Megapixel ausgestattet sein. Ansonsten soll noch LTE Advanced und ein 3200 mAh Akku zum Einsatz kommen. Als Betriebssystem wird Samsung* wohl noch auf Android* 4.4 KitKat setzen, obwohl hier wohl eher die Veränderungen der TouchWiz-Oberfläche eine Rolle spielen werden. Verkaufsstart wird zwischen dem ersten und zweiten Quartal erwarten.

Apple iPhone 6

Neben dem Samsung Galaxy S5 hat sich der Marktbeobachter auch zum iPhone 6 geäußert und angegeben, dass Apple dieses Jahr zwei Größenvarianten auf den Markt bringen soll. Ein Modell mit einem 4,7 bzw. 4,8 Zoll (1920 x 1080 Pixel) und das Andere mit einem 5,5 Zoll (2272 x 1280 Pixel) großen IGZO-Displays erscheinen. Aber nicht nur das Display* soll einen Sprung erhalten, sondern auch der Speicher. Apple soll im iPhone 6 eine zusätzliche Speichergröße in Höhe von 128 GB einführen und den Arbeitsspeicher auf 2 GB erhöhen. Als Prozessor kommt natürlich der neue A8-SoC zum Einsatz. Die Kamera soll weiterhin auf 8 Megapixel setzen.

Eine Unstimmigkeit ist allerdings in dem Bericht vorhanden. Laut KDB soll Apple mit dem iPhone 6 nur iOS 7.2 veröffentlichen, was ich als mehr als unwahrscheinlich einstufe. Apple hat bislang jedes Jahr eine Major-Version rausgebracht und wird dieses Jahr ebenfalls diesen Weg gehen. Der Marktstart soll übrigens zwischen dem zweiten und dritten Quartal liegen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.