Basis Science: Smartwatch-Firma verhandelt mit Apple & Google


toddham_iwatch_allIn den vergangenen Wochen hat es viele Informationen rund um die Apple iWatch gegeben, für die Apple unter anderem diverse neue Fachkräfte verpflichtet hat. Diese sind besonders im Bereich Fitness und Gesundheit tätig, sodass Apple in diesen Bereichen aller Voraussicht nach einen Fokus bei der iWatch legen wird. Weiterhin ist nicht auszuschließen, dass Apple auch externe Unternehmen übernehmen wird, um die iWatch zu einem Erfolg zu machen.

Basis Science verhandelt mit Apple, Google & Co.

Aktuell gibt es Gerüchte über eine Übernahme von Basis Science, einem Hersteller von Smartwatches aus dem Gesundheitsbereich – angeblich sollen die Gründer der Firma aktiv nach einem Käufer suchen. Mit Apple und auch Google sollen bereits Verhandlungen geführt worden sein, aufgrund eines Preises von knapp unter 100 Millionen US-Dollar kommen generell nur wenige Unternehmen für eine Basis-Science-Übernahme in Frage.

Neben Apple und Google sollen auch Samsung* und Microsoft* mit einer Übernahme liebäugeln, die intensivsten Verhandlungen hat Basis Science dem Vernehmen nach aber mit Apple geführt. Für Apple wäre der Kaufpreis problemlos zu stemmen, zudem würde Basis Science dem kalifornischen Unternehmen gut zu Gesicht stehen.

Smartwatches als nächste große Sparte

Generell ist es so, dass die Smartwatches als neues großes Ding angesehen werden, das nach Smartphones* und Tablets in der mobilen Sparte für hohe Umsätze sorgen wird. Verständlich also, dass Apple, Google & Co. viel daran setzen, in diesem Segment erfolgreich zu sein.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.