iPhone 6: Apple bereitet Massenproduktion von Saphirglas-Displays vor


iPhone-6-Konzept-header

Apple soll dieses Jahr nicht mehr wie gewohnt auf Gorilla-Glas setzen, sondern die Displaybadeckung des nächsten iPhones mit Saphirglas ausstatten. Der Analyst Matt Margolis hat von Zulieferkreisen detaillierte Informationen über die Produktion des fast unzerstörbaren Glas erhalten.

Laut den Angaben von Margolis soll das Partnerunternehmen GT Advanced bereits 518 Maschinen für die Saphirglas-Fabrik in Mesa Arizona erhalten haben. In Kürze sollen weitere 420 Maschinen folgen, die zur Produktion des Materials gedacht sind. Darüber hinaus hat der Hersteller, der übrigens exklusiv für Apple produziert, auch verschiedene „Sapphire Display* Inspection Tools“ von Intego bestellt.

In Angesicht der großen Anzahl an Maschinen geht der Analyst davon aus, dass die neue Fabrik Saphirglas im großen Still herstellen wird. Margolis spricht von einer Zahl zwischen 103 und 116 Millionen Einheiten pro Jahr, und das nur mit den 518 Maschinen. Die zusätzlichen 418 Maschinen sollen die Produktion auf bis zu 200 Millionen Saphirglas-Displays erhöhen. Somit könnte Apple nicht nur das neue iPhone mit dem Glas ausstatten, sondern das gesamte mobile Produktsegment des Unternehmens und vielleicht sogar erwartete iWatch.

Hier noch mal ein Video, welches den Härtegrad des Saphirglases verdeutlicht:



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.