Samsung: Galaxy S5 Active und Galaxy S5 Zoom in Planung


Samsung-Galaxy-S5-concept
Nachdem Samsung* eine ganze Reihe von Top Smartphones* auf dem Markt gebracht hat, darf oftmals eine weiterentwickelte Version nicht fehlen. In diesem Fall reden wir von gleich zwei Nachfolgern des Samsung* Galaxy S5. Kommen soll das S5 Active und S5 Zoom.

Laut der Electronic Times aus Korea arbeitet Samsung* bereits am Galaxy S5 Active. Soll dieses Model nochmal einiges an Anteilen für sich auf dem Markt verbuchen. Geplant sind 20 bis 30 Prozent der Verkäufe der gesamten S5-Reihe. Das nenne ich mal ein hoch gestecktes Ziel. Hatte die derzeit erhältliche Version lediglich einen Anteil von bis zu 3 Prozent. Die technische Ausstattung dürften weitestgehend den Spezifikationen des Galaxy S5 entsprechen. Ein Feature des S5 Active wird aber aller Wahrscheinlichkeit ein Wasser-und Staubdichtes Gehäuse sein.

Weiter ist ein Galaxy S5 Zoom geplant. Viel dürfte sich die Zoom Version von der technischen Ausstattung her nicht unterscheiden, außer das die Kamera, wie bereits beim Galaxy S4 Zoom, einige Features wie einer 16 Megapixel-Kamera und 10x optischem Zoom haben. Gerüchten zu Folge könnte der Preis bei dem Gerät bei 520 US-Dollar liegen.

Wie erfolgreich die beiden Modelle sich durchsetzen werden, wird man diese Jahr noch sehen. Meine Meinung nach sollte Samsung sich lieber auf neue Geräte mit einem neueren Design konzentrieren, anstatt immer wieder nur einen Abklatsch, mit einigen technischen Verbesserungen der bestehenden Geräte, herauszubringen. Das wird mit der Zeit Langweilig und Frustrierend. Wie schnell ein Hersteller in der Gunst seiner Fans sinken kann, haben wir bereits bei HTC und aktuell Apple gesehen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.