Samsung Galaxy Mega Plus: Qualcomm Snapdragon 400 verbaut


galaxy-mega-63Wie bereits mehrfach spekuliert worden ist, wird Samsung* in diesem Jahr wieder für einen Ausbau seines Smartphone*- und Tablets-Segments sorgen, unter anderem werden auch mehrere Devices mit einem besonders großen Display* auf den Markt gebracht. Erst vor kurzem hat Samsung* das neue Galaxy Mega Plus vorgestellt, dessen technische Unterschiede zum Samsung* Galaxy Mega 5.8 bei der Vorstellung im Verborgenen blieben – mittlerweile ist der größte Unterschied aber bekannt.

Qualcomm Snapdragon 400 sorgt für Leitungsplus

Bei diesem Unterschied handelt es sich um die verbaute CPU, diese ist nämlich eine Qualcomm Snapdragon 400 – bei der Quad-Core-CPU werkeln vier Kerne mit jeweils 1,4-GHz-Taktrate. Im Galaxy Mega 5.8 kommt „nur“ eine Dual-Core-CPU zum Einsatz, weshalb das Galaxy Mega Plus im AnTuTu Benchmark deutlich besser abschneidet.

Gleich 42 Prozent mehr Leistung kann das Galaxy Mega Plus mit sich bringen, selbst das Motorola Moto G konnte die Werte des Mega Plus nicht erreichen. Ansonsten hat der Benchmark folgende technische Spezifikationen ans Tageslicht gebracht: 5,8-Zoll-Display*, 960×540 Pixel, Adreno-305-GPU, 1,5 GB RAM, 8 GB ROM sowie ein vorinstalliertes Google Android* 4.3 Jelly Bean.

Samsung Galaxy Mega Plus: Nur China-Release bekannt

Bislang ist das Samsung Galaxy Mega Plus nur für den chinesischen Markt angekündigt, ob auch ein Release in Europa und Nordamerika erfolgen wird, lässt sich im Moment leider noch nicht sagen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.