Samsung Unpacked 5: Vorstellung des Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress 2014?


In wenigen Wochen steht der Mobile World Congress 2014 auf dem Plan, bis dahin haben die diversen Smartphone*- und Tablet-Hersteller die Chance, ihr Lineup für die Messe zu verkünden und die Kunden in ihren Bann zu ziehen. Bereits im Vorfeld war bekannt, dass Samsung* als Aussteller in Barcelona sein wird, das Unternehmen hat mittlerweile auch eine Einladung veröffentlicht, die die Samsung* Unpacked 2014 Episode 1 ankündigt, die am 24. Februar 2014 stattfinden wird.

Samsung Unpacked 5 Episode 1: Galaxy S5 oder AMOLED-Tablets im Fokus?

Aufgrund des Namens ist zu erkennen, dass es auch eine Episode 2 der Samsung* Unpacked 5 geben wird, die sehr wahrscheinlich als die interessantere Episode zu beschreiben ist. Ob Samsung im Zuge der Episode 1 das Samsung Galaxy S5 vorstellen wird, ist bis dato nicht sicher, doch kann aufgrund der in Vergangenheit erbrachten Gerüchte als „sehr wahrscheinlich“ angesehen werden.

Vor allem die hochgestellte „5“ dürfte ein Hinweis auf das neue Flaggschiff-Smartphone* Galaxy S5 sein.

Es könnte jedoch auch durchaus sein, dass im Rahmen dieses Unpacked diverse AMOLED-Tablets  vorgestellt werden, die das südkoreanische Unternehmen für die erste Jahreshälfte eingeplant haben soll.

Zudem könnten weitere Smartphones, die nicht zu den High-End-Geräten zählen, oder auch die Galaxy Gear 2 präsentiert werden.



  1. Rolf

    „SAMSUNG UNPACKED 2014 EPISODE 1“
    Die Betonung liegt auf ‚Episode 1‘. Auch zum S4 gabe ein Teaser Video Episode 1. Mehr wird es auch diesmal erst nicht mal geben. Warum sollte Samsung die Strategie ändern? Die Gerüchteküche muss erst richtig brodeln.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar