Saphirglas: Apple hat 4,5-Zoll-Displays für drei Jahre bestellt


iPhone 6Seit einigen Wochen schwirren Gerüchte umher, nach denen Apple beim kommenden iPhone 6 oder bei einem Smartphone* außerhalb des iPhone-Kosmos auf ein Saphirglas-Display* setzen möchte. Wie bekannt wurde, hat Apple im November 2013 einen Deal mit GT Advanced Technology unterschrieben, der sich auf die Lieferung von Saphirglas-Displays bezieht und einen Wert von rund 578 Millionen US-Dollar mit sich gebracht haben soll.

Canonical-CEO bestätigt Apples Saphirglas-Pläne

Indirekt wurde nun bestätigt, dass Apple tatsächlich an einem Saphirglas-iPhone arbeitet, und zwar durch Canonical-CEO Mark Shuttleworth, der für die Linux-Distribution Ubuntu verantwortlich ist. Mit dem Ubuntu Edge hatte Canonical selbst ein eigenes Smartphone* mit Saphirglas-Display* geplant, Apple soll aber die Saphirglas-Displays für die kommenden drei Jahre quasi allesamt aufgekauft haben.

Dieser Umstand sowie die Tatsache, dass Canonical nicht genügend Spenden sammeln konnte, verpassten dem Projekt Ubuntu Edge letztendlich den Todesstoß. Da das Ubuntu Edge mit einem 4,5-Zoll-Display* auf den Markt kommen sollte, könnten die Aussagen von Shuttleworth bedeuten, dass Apple genau diese Displaygröße ebenfalls im Fokus hat.

Kommt das erste Saphirglas-iPhone schon 2014?

Das würde die Türe für den Release des ersten iPhones mit Saphir-Display noch in diesem Jahr weit aufstoßen, denn bislang waren vor allem größere Diagonalen genannt worden. Mit einem 4,5-Zoll-Display allerdings wäre es sogar möglich, dass das Apple iPhone 6 mit einem Display aus Saphirglas auf den Markt kommen wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.