Gmail 3.0: Update bringt Hintergrundaktualisierung


GmailLetzte Nacht dürften sich viele Gmail Nutzer über das Update auf Version 3.0 gefreut haben. Denn Google hat sich endlich der fehlerhaften Push Funktion angenommen und bereinigt.

Ich hatte bereits vor einigen Wochen die Gmail App von meinem iPad wieder deinstalliert. Der Grund war einfach die nicht wirklich funktionierende Push Funktion bzw. Hintergrundaktualisierung. Öffnete man die App, dauerte es erst einige Sekunden, bis die E-Mails vom Server abgerufen wurden. Das konnte hin und wieder auch mal länger dauern. Endlich hat sich Google der Sache angenommen und den Fehler bereinigt. In der neuen Version werden die E-Mails im Hintergrund abgerufen, sobald man die Hintergrund-Synchronisation einmal aktiviert hat.

Google äußert ich den den Release-Notes wie folgt:

„Hintergrundaktualisierung: Ihre E-Mails werden jetzt auch dann abgerufen, wenn Gmail nicht geöffnet ist. Wenn Sie die App öffnen, warten Ihre neuen E-Mails bereits auf Sie. Diese Funktion setzt iOS 7 und mindestens einen aktivierten Benachrichtigungstyp (Kennzeichen, Hinweise oder Banner) voraus.“

Ein weiteres Feature ist der globale Google-Login für alle Google Anwendungen wie Drive, Chrome* und YouTube. Somit muss man nicht mehr nach jeder Neu-Installation einer Google Anwendung jedes mal das Passwort erneut eingeben, sondern man kann sofort mit der Anwendung starten. Feine Sache und funktioniert bereits seit langem auf Android*.

Habt ihr bereits eine Vorgängerversion von Gmail installiert, kann es nach dem Update möglich sein, dass ihr euch erneut anmelden müsst.

Gmail – E-Mail von Google
Gmail – E-Mail von Google
Entwickler:
Preis: Kostenlos



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar