HTC One (M8) im Unboxing & Hands-on


Nachdem das HTC One (M8) nun seit einigen Tagen offiziell ist, möchten wir euch das neue Flaggschiff-Smartphone* auch in unserem Unboxing & ersten Hands-on zeigen. Vielen Dank dabei an Chris von Tabtech.de.

Bei der Verpackung sind gegenüber der ersten HTC One-Generation kaum Unterschiede ersichtlich. Auf der Vorderseite finden wir den Aufdruck des Gerätes, auf der Rückseite sind einige technische Spezifikationen des Gerätes abgebildet. In der Box befinden sich natürlich das HTC One, eine Silikonschutzhüllle, ein PIN* für den microSD- und SIM-Kartenslot und Kopfhörer.

Vom Aussehen erinnern die Kopfhörer an Beats-Kopfhörer, allerdings ist kein entsprechendes Branding auf den In-Ear-Steckern vorhanden. Bereits das erste HTC One wurde mit den gleichen Kopfhörern ausgeliefert. Weiterhin finden wir noch das modulare Netzteil vor, bestehend aus microUSB/USB-Kabel und dem Netzstecker. Ob die zuvor erwähnte Silikonhülle auch in der Kaufversion mit ausgeliefert wird, können wir zum jetzige Zeitpunkt nicht sagen.

[three]HTC One (M8) (2)[/three] [three_middle]HTC One (M8) (3)[/three_middle] [three_last]HTC One (M8) (4)[/three_last]

Christof beschreibt das Gerät als äußerst hochwertig, da rund 90% der Geräteoberfläche aus Aluminium besteht. Dazu wurde aus einem Stück Alu der Unibody gefräst, der lediglich auf der Rückseite durch kleine Kunststoffinlays und auf der Vorderseite durch das 5-Zoll große SLCD3-Display* unterbrochen wird. Einen leichten Nachteil besitzt das Aluminium aber dennoch, es ist etwas rutschig und bietet nicht so viel Grip wie ein Samsung Galaxy S5.

Bei einem Rundgang um das Gerät findet man auf der linken Seite den nanoSIM-Kartenslot. Wichtig ist dabei, dass eine entsprechende SIM-Karte bei eurem Provider angefordert wird, da die erste One-Generation noch eine microSIM beinhaltete.

Schon zum jetzigen Zeitpunkt ist das FullHD-Display* als Highlight zu nennen, welches hervorragende Weißwerte bietet, direkt auf Eingaben reagiert und gute Blickwinkeleigenschaften besitzt. Als Betriebssystem kommt Android* 4.4 KitKat mit der HTC-eigenen Oberfläche Sense 6.0 zum Einsatz. Diese wirkt aufgeräumt und klar strukturiert und bietet – besonders bei BlinkFeed – neue Möglichkeiten der Personalisierung.

Nach Angaben von Christof wird das Gerät unter Vollast etwas warm, das allerdings durch HTC so gewollt sein dürfte, da der Aluminiumbody als Wärmeableiter tätig ist. Im Anschluss findet ihr unser Unboxing & Hands-on in Videoform.

HTC One (M8) Unboxing & Hands-on

(Youtube-Direktlink)

[three]HTC One (M8) (7)[/three] [three_middle]HTC One (M8) (6)[/three_middle] [three_last]HTC One (M8) (5)[/three_last]



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.