Pegatron: iPad mini & iPhone 5c sorgen für 22 Prozent mehr Umsatz


green-iphone-130916Wenn es um die erfolgreichsten Apple*-Produkte geht, dann werden oftmals das iPhone 5s und das iPad Air genannt, was auch komplett nachzuvollziehen und sehr wahrscheinlich ist. Allerdings sollte nicht vergessen werden, dass auch iPad mini und iPhone 5c nicht so schlecht abschneiden wie dies oftmals suggeriert wird. Zumindest lassen sich dies neue Zahlen des Apple*-Zulieferers Pegatron vermuten, die sich auf den Umsatz in Q1 2014 beziehen.

Pegatron kann Umsatz um 22 Prozent steigern

Laut des neuen Berichts hat Pegatron seinen Umsatz im ersten Quartal dieses Jahres um satte 22 Prozent steigern können, wobei die Steigerung seitens Experten durch das iPad mini und iPhone 5c herbeigeführt werden dürfte. Für die Fertigung dieser beiden Produkte zeichnet Pegatron nämlich verantwortlich.

In der Vergangenheit ließ sich beobachten, dass ein erfolgreiches Quartal Apples oftmals auch Einfluss auf die Zahlen der Zulieferer hatte. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass sich das iPad mini und das iPhone 5c in Q2 2014 gut haben verkaufen lassen.

Apple iPhone 5c verkauft sich besser als Galaxy S4

Dass sich das Apple* iPhone 5c besser verkauft als bislang von vielen Experten angenommen, lässt sich unter anderem auch daran erkennen, dass in den USA in Q4 2013 durch das iPhone 5c höhere Verkaufszahlen erreicht wurden als durch das Samsung* Galaxy S4. Damit hat das iPhone 5c einen gewissen Anteil zum Verkaufsrekord des iPhone-Segments beigetragen.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar