Samsung Galaxy S3 mini kommt als Value-Edition auf den Markt


gsmarena_003

Samsung* hat am vergangenen Wochenende ein neues Einsteiger-Smartphone* auf den Markt gebracht. Das Samsung* Galaxy S3 mini wird mit der ergänzenden Bezeichnung „Value-Edition“ in einer verbesserten Version auf den Markt geschmissen.

Die „Value-Edition“ besitzt im Gegensatz zu dem 1 GHz starken Dual Core-Prozessor im herkömmlichen Samsung* Galaxy S3 mini einen 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor, der auf der Cortex-A9-Architektur basiert und möglicherweise einen Tick mehr Leistung bietet. Als Betriebssystem setzt Samsung auf Android* 4.2.2 Jelly Bean, die restlichen Spezifikationen des Gerätes sind leider identisch mit dem Vorgänger. Es verfügt weiterhin über 1 GB RAM, ein 4 Zoll großes Display* mit einer WVGA-Auflösung und einer Kamera mit fünf Megapixeln. Alles in allem eher ein unnötiges Upgrade.

Das Smartphone* ist in den Niederlanden bereits im Handel erhältlich und kostet dort 180 Euro. Bislang ist unklar, ob Samsung das neue Modell auch nach Deutschland bringt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.