Samsung Galaxy S5 mit Exynos 5 octa auch „nur“ mit 1080p Display


galaxy-s5-exynos-gfx-01-highlightIm Vorfeld der Vorstellung des Samsung* Galaxy S5 nahmen wir vermehrt Meldungen zu einem extrem hochauflösenden Display auf. Die Rede ist hier von einem WQHD-Display* (2560 x 1440 Pixel), welches das erste seiner Art in Smartphones* gewesen wäre. Bereits beim Unpacked 2014 Episode 1 kam die Ernüchterung. Das Galaxy S5 verfügt nach wie vor „nur“ über ein Full HD Display*. 

Angetrieben wird das Galaxy S5 von einem QUALCOMM Snapdragon 801 Chipsatz, dessen vier Kerne mit maximal 2.5GHz takten. Wie von Samsung* gewohnt wird in den nächsten Monaten eine weitere Variante des Galaxy S5 erscheinen, dieses Mal jedoch mit einem Exynos 5 octa-core SoC, der aus 4 Cortex-A15 und 4 Cortex-A7 Kernen besteht.
Dieser Chipsatz versteht es hochauflösende Displays zu unterstützten, so auch in WQHD-Auflösung. Nun zeigt sich eine Abwandlung des Galaxy S5 (SM-G900H) im GFX3.0Benchmark, das uns leider auch „nur“ ein FullHD-Display* bietet.

Komischerweise wird hier jedoch von einem 5.2-Zoll großen Display gesprochen. Wir erinnern uns: das Samsung* Galaxy S5 (Snapdragon 801) besitzt ein 5.1-Zoll großes Display. Natürlich besteht noch die Möglichkeit, dass es sich hier um ein Vorserienmodell handelt, so dass Abweichungen nur all zu gut verständlich sind. Schließlich sprach man vor der Vorstellung des Galaxy S5 auch immer von einem 5.25 großen Display.

Nach letzten Gerüchten plant Samsung für Mai 2014 noch eine Premium-Version des „S5“, die unter der Bezeichnung „Galaxy F“ vertrieben werden könnte. Zumindest dieses Modell soll mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln ausgestattet sein.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.