Samsung Galaxy S5 mit mehr Speicher als erwartet


[two]Galaxy-S5-Speicher-3[/two] [two_last]Galaxy-S5-Speicher-4[/two_last]

Noch während des Mobile World Congress wurde bekannt, dass in der 16GB Speichervariante des Samsung Galaxy S5 rund 8GB belegt sind. Dabei gehen 5,3GB zu Lasten des OS, weitere 2.33GB wurden für Systemdateien veranschlagt. 

Nun stellt sich heraus, dass diese Aussage etwas voreilig getroffen wurde, denn wie den oben eingefügten Screenshots* zu entnehmen ist, sind 2.02GB für das Unpacked 2014 Episode 1 Event belegt gewesen. In diesem Ordner befanden sich Demovideos, die im finalen Gerät natürlich nicht vorhanden sind. Demnach stehen dem Nutzer 10.7GB zur Verfügung was gegenüber dem Samsung* Galaxy S4 eine deutliche Verbesserung darstellt.

Wem dieser Speicher nicht ausreicht darf gerne den Speicher um weitere 128GB erweitern, da hinter dem Backcover ein microSD-Kartenslot verbaut wurde. Ob und vor allem wann die 32GB-Variante des Galaxy S5 nach Deutschland kommt, kann momentan noch nicht gesagt werden.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.