iFixit: Samsung Galaxy S5 lässt sich nur mäßig reparieren


Wie bekannt, ist heute der offizielle Marktstart des neuen Samsung Galaxy S5, doch wie sieht es eigentlich aus, wenn das gute Stück mal repariert werden muss? Dazu haben die Profis von iFixit das Galaxy S5 auseinander genommen und bewertet. 

Insgesamt lässt sich das Samsung* Galaxy S5 nur mäßig reparieren, da vor allem das Display* für die meisten Reparaturvorgänge entfernt werden muss. Als leicht wird die Entfernung des Akku eingestuft. Kein Wunder, denn dieser kann durch jeden Nutzer nach Entfernen des Backcovers herausgenommen werden.Sobald ihr an anderen Bauteile wie Vibrationsmotor, microUSB oder Audioanschluss Hand anlegen wollt, müsst ihr zwingend erforderlich das Display* entnehmen, das dadurch brechen oder beschädigt werden könnte.

Demzufolge sollten diese Arbeiten auch nur wirklichen Profis überlassen werden. Insgesamt erreicht das Galaxy S5 auf einer Skala von maximal 10 Punkten einen Wert von 5 Punkten.Zum Vergleich: der Vorgänger, das Samsung* Galaxy S4, konnte noch einen Wert von 8 Punkten vorweisen und ist dementsprechend leichter zu reparieren. Infolge dessen werden auf die Kosten für eine Reparatur beim Galaxy S5 höher liegen.

Wer sich dennoch an die Sache herantraut, der kann bei iFixit die komplette Bilderserie und ein Video anschauen.

ifixit galaxy s5-1

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar