Vergleich: HTC One M8 gegen HTC One M7


Mit dem „One M7“ hat HTC Corp. im vergangenen Jahr einen Neuanfang gestartet. So wurde neben einem sehr hochwertigen Gehäuse viel Augenmerk auf die Software und Kamera gelegt.

Die Sense-Oberfläche wurde flacher, einfacher strukturiert und schneller als je zuvor. Ferner konnte HTC mit der Ultrapixel-Technologie den ein oder anderen Punkt sammeln. Nun, nachdem das neue HTC One oder auch M8 genannt, vorgestellt wurde, wird es Zeit einen Blick auf beide Smartphones* zu werfen. Ist das neue HTC One sein Geld wert, lohnt sich ein Umstieg oder sollte man doch lieber beim alten Eisen bleiben?

In einem knapp zehn Minuten langen Video haben wir unsere Eindrücke zu beiden Geräten zusammengefasst und zeigen euch die Unterschiede in Wort und Bild. Generell lässt sich sagen, dass das HTC One M8 jeden Cent wert ist. Das Gerät ist einfach nur phantastisch verarbeitet, wirkt wie aus einem Guss und ist super-einfach zu bedienen. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist über jeden Zweifel erhaben, die Kamera liefert auch bei schlechtem Licht gute Bilder und der interne Speicher lässt sich durch 128GB microSD-Karten erweitern.

Das „alte“ wirkt dagegen wie eine Art Prototyp, nicht ganz so wertig und ist zudem im Bereich der Kamera einen Tick schlechter. Ferner gibt es den ein oder anderen Punkt, der es gegenüber dem One M8 schlechter darstehen lässt. Obwohl die Pixeldichte beim HTC One M7 höher ist, sind das Bild und die Weißwerte des One M8 definitiv besser.

Wenn ihr weitere Daten & Fakten zu beiden HTC-Ikonen sehen möchtet, dann schaut unser Video und hinterlasst einen Kommentar.

HTC One M8 vs HTC One M7 (6) HTC One M8 vs HTC One M7 (5)



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.