Apple iOS 8: Splitscreen-Multitasking für iPad geplant


Abgesehen vom neuen iPhone 6 wird Apple* in diesem Jahr natürlich auch eine neue Version von iOS auf den Markt bringen, in diesem Falle handelt es sich um Apple* iOS 8. In puncto Design wird Apple* mit iOS 8 wohl kaum neue Wege gehen, dafür soll in Bezug auf die Funktionalität deutlich nachgebessert werden – eine neue Funktion soll den Namen „Splitscreen-Multitasking“ umfassen, was bei Samsung*-Tablets bereits zum Portfolio gehört.

Zwei Apps gleichzeitig auf dem iPad nutzen

Hinter dieser Funktion verbirgt sich die Möglichkeit, zwei Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm laufen zu lassen und diese auch bedienen zu können, ohne zwischen den beiden Anwendungen wechseln zu müssen. Vermutlich funktioniert diese Option nur im Landscape-Modus, ohne offizielle Informationen lässt sich dies aber weder bestätigen noch dementieren.

Im Prinzip wäre das Splitscreen-Multitasking aber eine sehr interessante Funktion für all jene, die des Öfteren zwei Apps gleichzeitig bedienen möchten und bislang zwischen den Apps wechseln mussten. Aller Voraussicht nach wird das Splitscreen-Multitasking nur auf dem iPad funktionieren.

Interessante Funktion für Apple iOS 8

Insgesamt ist zu erwarten, dass Apple das neue iOS 8 mit allerlei neuen Funktionen ausstatten wird, die dafür sorgen, dass iOS noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung stellt. Unter anderem wurde bislang spekuliert, dass Apple ein besonderes Augenmerk auf Gesundheitsanwendungen wie Healthbook legen möchte.



  1. Ali090800

    Wow Apple schaffts mit den Galaxy S‘ s mit 2 und die Note Pros 4 gleichzeitig. Also … Ich glaube Samsung wird versuchen das zu verhindern, genau wie Microsoft.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar