Google Play Store: Bezahlung von Apps & Games in Kürze per PayPal möglich


Google wird in den kommenden Stunden und Tagen sukzessive eine neue Version des Play Stores ausrollen, in diesem Fall mit Versionsnummer 4.8.19. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Möglichkeit mittels PayPal zu zahlen, so dass das Vorhandensein einer Kreditkarte für Käufe entfällt. 

Betroffen von diesem Update sind unter anderem die Länder Deutschland, Österreich , Niederlande, Finnland, Frankreich, Irland, Belgien, Großbritannien, Italien, Niederlanden, Spanien, Kanada und die USA.  Im Anschluss ist es möglich alle Käufe, die in den Bereich Software fallen, über PayPal abzuwickeln. Dies würde in diesem Falle Apps, Games, Videos oder auch Bücher betreffen. Hardware wie Nexus-Geräte oder Zubehörteile sind davon ausgeschlossen.
google-play-header-image

Aber auch im Bereich des Layouts sah man Optimierungsbedarf und hat so unter andere den Header überarbeitet, wichtige Buttons wie „Öffnen oder Update“ größer und die Berechtigungen übersichtlicher gestaltet Momentan ist diese Updae bei uns noch nicht eingetroffen, eine entsprechende APK (Installationsdatei) kann aber hier herunter geladen werdenneue-berechtigungen-play-store-uebersicht play-store-groesere-buttons



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.