iPhone 6: Neue Hinweise auf NFC-Chip


Zu den vergangenen iPhone-Versionen hat es jeweils diverse Gerüchte gegeben, die letzten Endes nicht von Apple* umgesetzt worden sind, unter anderem der viel spekulierte NFC-Chip. Auch beim iPhone 6 wird der NFC-Chip wieder genannt, bei vergangenen Meldungen haben wir bereits Skepsis geäußert, da dieses Gerücht jedes Jahr auftaucht, sich bisher aber nicht als wahre Einschätzung erwiesen hat.

Morgan Stanley NFC-Chip in iPhone

Nun haben sich aber auch die renommierten Experten von Morgan Stanley zum Thema geäußert und mitgeteilt, dass viel dafür spricht, dass wir in Zukunft iPhone-Modelle mit einem NFC-Chip für mobile Zahlungen sehen. Ob dies bereits beim iPhone 6 der Fall sein wird, darauf wollten sich die Analysten aber nicht festlegen, wenngleich andere Quellen dies nahelegen.

Laut Morgan Stanley hat Apple* nicht nur diverse Patente rund um die NFC-Technologie beantragt, sondern sich auch intensiver mit mobilen Zahlungen via NFC-Chips beschäftigt. Dementsprechend sei es nur logisch, würde Apple* sich dazu entscheiden, in den kommenden Jahren auf die NFC-Technologie zu setzen und diese in die iPhone- und auch iPad-Modelle zu integrieren.

Apple iWallet als mögliche Lösung

Weiterhin wird aufgeworfen, dass Apple eine eigene Zahlungsplattform plant, die den Namen iWallet tragen soll. Ähnlich wie Google Wallet könnte Apples iWallet für schnelle und einfache Zahlungen über mobile Devices genutzt werden.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.