Motorola stellt am 13. Mai neues Smartphone in London vor


Der Mai 2014 scheint ein Monat zu werden in dem wir allerhand neuer Smartphones präsentiert bekommen. HUAWEI* stellt das Ascend P7, LG wird voraussichtlich das G3 launchen und auch Motorola hat etwas neues am Start. 

Das erst kürzlich durch Lenovo gekaufte Unternehmen wird am 13. Mai in London ein neues Smartphone* vorstellen, welches sich jedoch nicht im Highend-Bereich bewegen wird. Mit der Aussage „Made to last. Priced for all“ könnte vielmehr wieder ein relativ günstiges und robustes Smartphone* vorgestellt werden.

Ob Motorola jetzt schon den Nachfolger des Moto G vorstellen wird ist eher nicht zu erwarten. Das letzte Budget-Smartphone* wurde erst im November 2013 vorgestellt, so dass es für eine Neuauflage zu früh scheint. Auch kann mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass das Moto X einen Nachfolger bekommt, da es preislich in einer anderen Liga spielt.

Durchaus realistisch könnte die Vorstellung des Moto e (economy)  werden, einer Art abgespecktem Moto G. Unter anderem soll das Moto e über ein 4,3 Zoll-Display*, einen 1,2 GHz Dual Core-Prozessor und 1 GB RAM verfügen. Der interne Speicher soll sich auf 4GB bemessen, der via microSD nochmals vergrößert werden kann. Weiterhin finden wir HSPA, eine 5MP-Kamera und einen 1900mAh starken Akku. Preislich soll das Moto e im Bereich von 150 Euro angesiedelt sein.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.