Galaxy Note 2 bekommt Android 4.4.2 KitKat in Deutschland


Besitzer eines Samsung* Galaxy Note 2 dürfen sich freuen. Augenscheinlich hat Samsung* damit begonnen das Update auf Android* 4.4.2 KitKat in Deutschland zu verteilen, nachdem schon Ende April Frankreich an der Reihe war. 

Wie berichtet wird kann das Update für das Galaxy Note 2 ohne Branding auf zwei Wege bezogen werden. Zum einen über die Samsung*-eigene Software KIES, zum anderen wie OTA (over the air). Bedeutet ihr solltet das Gerät via microUSB mit eurem PC koppeln und die KIES-Software starten oder über die Telefoneinstellungen nach dem Update suchen. Ein wichtiger Punkt dieses Updates ist die Systembeschleunigung, da mit Android* KitKat das Note 2 nochmals flüssiger läuft.

Weniger toll ist die Tatsache, dass auch die Pizza.de oder MyBoard App mit dem Update eingespielt wird. Aus welchem Grund benötigt man diese (meiner Meinung nach) unnötigen Apps? Sollte das Update noch nicht angekommen sein, so prüft es manuell unter den Systemeinstellungen. Wie immer wird auch dieses Update in mehreren Stufen verteilt, so dass es noch einige Tage dauern könnte bis es auch bei euch eintrifft.



  1. Michael

    Was bin ich froh, dass ich den Hobel wie jedes Android Device gerootet habe und schon entsprechend lange 4.4.2 bzw. 4.4.4 unter AOSP habe


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar