Gerücht: Samsung Galaxy Note 4 mit flexiblem Display, 16 MP-Kamera und Aluminiumgehäuse


Nach neusten Gerüchten wird das Samsung* Galaxy Note 4 mit einer wesentlich besseren Materialqualität als die bisherigen Samsung*-Geräte auf den Markt kommen. Was viele Kunden sich bereits seit Jahren wünschen, könnte im September nun endlich bei Samsung* Einzug halten. Aluminium!

Wie die koreanische Seite ET News berichtet, soll das neue Flaggschiff-Phablet mit einem Aluminiumgehäuse ausgestattet sein. Dies haben enge Samsung-Vertraute der koreanischen Tageszeitung gezwitschert. Zudem würden wir im Galayx Note 4 erstmals ein „flexibles“ Display*, sowie eine 16 Megapixel Kamera mit optischem Bildstabilisator vorfinden. Hinsichtlich der Materialwahl sei jedoch anzumerken, dass Samsung mit vielen Materialien experimentiert und nur der Premiumversion ein Metallgehäuse spendieren möchte. Unter anderem seien Modelle mit Edelstahl, Aluminium, Kunststoff und Magnesium getestet worden. Von daher sollte davon ausgegangen werden, dass ebenfalls eines Kunststoffvariante auf den Markt kommt.

Mit der 16 Megapixel Kamera könnten wir ebenfalls erstmals einen optischem Bildstabilisator in einem Samsung Smartphone* bzw. Phablet begrüßen. Zwar ist das Samsung Galaxy S5 (Testbericht) ebenfalls mit einem 16MP-ISOCELL Sensor ausgestattet, doch finden wir dort nur einen digitalen Bildstabilisator. Aufgrund der größeren Abmessungen des Galaxy Note 4 dürfte eine Variante mit der optischen Lösung keine Probleme darstellen und wäre wünschenswert.

Wie schon beim Galaxy S5 kommt auch beim Note 4 wieder ein flexibles Display* zur Sprache. Unter dem Hintergrund, dass Samsung die Produktion von flexiblen Einheiten um 50% erhöht hat, erscheint auch dies sehr realistisch. Inwiefern diese Flexibilität für den Kunden von Vorteil ist, ist nicht ganz sicher. Sicherlich werden wir kein Display* sehen, welches in alle Richtungen verformt werden kann.

Die Vorstellung des Samsung Galaxy Note 4 wird (wieder einmal) zur Internationalen Funkausstellung in Berlin erwartet. Wir werden natürlich vor Ort sein und von diesem Spektakel berichten.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.