Nexus 6: Motorola soll an neuem Nexus-Phablet arbeiten [Gerücht]


Wie die amerikanischen Kollegen von Androidpolice berichten, arbeite Motorola an einem neuen Nexus-Phablet im 5.9-Zoll Format mit der internen Bezeichnung „Shamu“. Die Vorstellung des Gerätes soll noch im Herbst diesen Jahres erfolgen. 

Damit würde sich Motorola in die Riege von Samsung*, HTC und LG Electronics einreihen und als viertes Unternehmen die Möglichkeit besitzen eines der begehrten Nexus-Geräte zu fertigen. Das unter dem Codenamen „Shamu“ entwickelte Gerät soll neben dem erwähnten 5.9-Zoll Display* auch mit einem Fingerprintsensor versehen sein, denkbar wie beim Samsung* Galaxy S5 (Test) . Zur Auflösung des Displays und zu den weiteren technischen Daten liegen noch keine Informationen vor.

Wie die Kollegen angeben, könnte der Release des Nexus 6 im November diesen Jahres erfolgen, allerdings ohne Gewähr. Unterstrichen wird dieses Gerücht durch die Tatsache, dass das „Shamu“ bereits im Google Issue Tracker aufgeschlagen ist. Explizit ist hier Spirent Communications zu nennen, die im Vorfeld der Veröffentlichung eines Gerätes eben jenes auf Fehler testen. So weit ist das Nexus 6 also nicht weg. Mit Sicherheit werden wir in den nächsten Wochen und Monaten noch etliche Infos zu neuen Nexus-Geräten zugespielt bekommen. Bis dahin kann diese News als kleiner Appetitanreger verstehen werden.

nexus6-issue-tracker



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.