Xiaomi Mi 4: 5-Zoll Smartphone mit 3GB, Snapdragon 801 und individualisierbaren Design


Der chinesische Smartphonehersteller Xiaomi hat heute das Xiaomi Mi 4 offiziell vorgestellt. Zu einem sehr guten Preis ab 240 Euro soll das das Xiaomi Mi 4 in Kürze auf den Markt kommen, allerdings vorerst nur in China. 

Bei einem Blick auf das neue Smartphone* lassen sich Parallelen zum OnePlus One ziehen. Guter Preis, super Ausstattung. Allerdings ist das Xiaomi Mi 4 mit seinem 5-Zoll Display* etwas kleiner. Die Auflösung beträgt Full High-Definition, also 1920 x 1080 Pixel und liegt damit auf einer Stufe mit dem Samsung* Galaxy S5 oder HTC One M8. Angetrieben wird das Gerät vom altbekannten Snapdrgon 801 Soc, der in diesem Fall mit 2.5GHz taktet. Ferner haben wir 3GB Arbeitsspeicher an Bord. Beim Festspeicher kann zwischen 16GB oder 64GB gewählt werden, allerdings ist eine Erweiterung mittels microSD-Karte nicht vorgesehen.

Xiaomi Mi 4 – Technische Daten

  •  Edelstahl-Rahmen
  • QUALCOMM Snapdragon 801, 3GB RAM
  • 16GB/64GB Festspeicher
  • 5-Zoll IPS-Display*
  • 13MP-Kamera Hauptkamera, f/1.8 Blende , Echtzeit HDR Aufnahmen, 4K-Videoaufzeichnung (Sony IMX214 Sensor) 
  • 8MP Frontkamera, 80-Grad Weitwinkel-Objektiv
  • 3080mAh Akku mit Schnellladung
  • LTE
  • Preis ab 240 Euro (16GB) oder 295 Euro (64GB)

Beeindruckender als die oben genannten, technischen Daten sind jedoch die Materialien, die Verarbeitung und die Kameras. So wird das Xiaomi Mi 4 durch einen hochwertigen Edelstahlrahmen zusammengehalten, während auf der Rückseite eine wechselbare Polycarbonatplate zum Einsatz kommt. Hier kann zum Beispiel zwischen einer Rückseite mit Holz-, Leder-, Kuhfell – oder Kunststoffoptik gewählt werden. Die Hauptkamera ist mit einem 13 Megapixel-Sensor von Sony versehen und besitzt eine f/1.8 Blende. Rein vom Datenblatt dürfte diese wirklich gute Bilder fertigen. Die Frontkamera löst mit 8MP auf, besitzt ein Weitwinkelobjektiv und ebenfalls eine f/1.8 Blende.

xiaomi mi 4 vorgestellt (3)

Der interne Akku besitzt eine Kapazität von 3080mAh und ist mit einer Schnellladung versehen, womit das Xiaomi Mi 4 innerhalb kürzester Zeit wieder 50- 70% an voller Leistungsstärke erreichen dürfte. Der Hersteller verspricht dabei Laufzeiten von 1.5 Tagen, ein durchaus guter Wert. Natürlich kommt Android* OS zum Einsatz, allerdings wurde nicht kommuniziert in welcher Version. Wir gehen von Android* 4.4.3 KitKat aus.

Obwohl das Xiaomi Mi 4 vorerst nicht für den europäischen Markt gedacht ist, dürfte es doch die Möglichkeit geben über den ein oder anderen Shop das Smartphone* zu importieren.

Wäre das Xiaomi Mi 4 etwas für euch oder greift ihr lieber zu den „Premiumherstellern“?

xiaomi mi 4 vorgestellt (1) xiaomi mi 4 backcover xiaomi mi 4 vorgestellt (2)

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar