Android Wear: Updates kommen direkt von Google & Moto 360 mit über 2 Tagen Laufzeit

Mit der LG G Watch und Samsung* Gear Live (Testberichte hier und hier) hat Google in Kooperation mit den genannten Unternehmen vor einigen Wochen die ersten Wearables mit Android Wear* präsentiert. Schon nach einigen Tagen trudelten auf beiden Geräten die ersten Updates ein, so dass augenscheinlich zügig an Verbesserungen gearbeitet werden kann. 

Wie nun durch ein Tweet bekannt wurde, hat das direkt bei Google seine Ursache, denn das Unternehmen nimmt alle Updates für Android Wear*-Devices selbst in die Hand. Bedeutet die Updates werden von Google verteilt, durchlaufen nicht mehr die Hersteller-Prozesse und können dementsprechend schnell verteilt werden. Unter anderem hat dies mit einer einheitlichen Benutzeroberfläche unter Android Wear* zu tun, da den Herstellern versagt wurde eine eigene Oberfläche über Android* Wear zu installieren.

Die einen mögen diesen Schritt bedauern, persönlich finde ich es genial, da so Fehler im System durch Updates schneller bereinigt werden können.

android wear updates sind google sache

Moto 360 – Laufzeit deutlich über G Watch & Co.

Wer möchte sie nicht haben, die Moto 360. Schon seit etlichen Wochen geistert Motorolas erste Smartwatch durch die Medien und offenbart jede Woche neue Details. Erst in den vergangenen Tagen konnten wir exklusive Bilder aus Italien begutachten, heute gibt´s einen Nachschlag in Bezug auf die Akkulaufzeit der Armbanduhr.

Wie den amerikanischen Kollegen von Phonearena mitgeteilt wurde, wird sich die Akkulaufzeit der Moto 360 auf über zwei Tage belaufen. Genauer gesagt wurde, zwei Tage und einige Stunden. Demnach würde die Motorola Uhr mehr als doppelt so lange durchhalten als eine Samsung* Gear Live oder LG G Watch. Die Laufzeit der letztgenannten Uhren konnte trotz wenig Nutzung nur auf 24 – 26 Stunden ausgereizt werden, danach mussten die guten Dinger wieder an den Strom.

Wird damit Motorola einen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern ausspielen können oder kommt die Uhr einfach zu spät auf den Markt? 

 

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.