Apple: Phil Schiller mit Ice-Bucket-Challenge für Tim Cook

Die Nervenkrankheit ALS ist eine sehr tückische Krankheit, für die es derzeit keine Heilung gibt und die nach und nach einen körperlichen Verfall nach sich zieht. In den USA wird einmal im Jahr eine Spendenaktion veranstaltet, die zur Forschung nach Heilmitteln beitragen soll – letztes Jahr wurden 1,12 Millionen US-Dollar gesammelt, in diesem Jahr bereits über 4 Millionen US-Dollar – viralen Eigenschaften von Social Media sei Dank.

Apple: Phil Schiller fordert Tim Cook heraus

Denn die sogenannte Ice Bucket Challenge hat für eine rege Beteiligung gesorgt – diese Challenge beinhaltet erst einmal, sich einen Eimer eiskalten Wassers über den Kopf schütten zu lassen. Hat man dies getan, kann man weitere Menschen herausfordern, die innerhalb von 24 Stunden ebenfalls mit einem Video aufwarten, oder eine Spende für die ALS-Stiftung tätigen müssen. Natürlich geht auch beides.

Viele Prominente haben bereits an der Ice Bucket Challenge teilgenommen, auch Apples Marketingchef Phil Schiller, der in seinem Video gleich mal Apple-CEO Tim Cook herausgefordert hat. Ob Tim Cook ein Video und/oder eine Spende folgen lassen wird, ist offen, wir gehen aber davon aus.

Ice Bucket Challenge bei Vine, Instagram & YouTube

Insgesamt hat die Ice Bucket Challenge einen großen Anteil am Erfolg der ALS-Spendenaktion in diesem Jahr, wer sich selbst ein Bild machen möchte, sollte die Challenge mal bei Vine, Instagram oder YouTube suchen. Auch Spenden sind natürlich immer eine gute Sache.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.