So darf das Apple iPhone 6 gerne aussehen


In den letzten Wochen hat das Apple* iPhone 6 die Gerüchteküche voll und ganz unter Kontrolle gehabt und wird bis zum 9. September auch noch weiterhin die Oberhand behalten. Das Design der nächsten iPhone-Generation wurde mittlerweile auch schon mehr als nur einmal breitgetreten, aber nichtsdestoweniger lohnt sich ein kurzer Blick auf die Abbildungen von Martin Hajek.

Die Konzeptstudie von Hajek spiegelt die Gerüchte und Anhaltspunkte der letzten Wochen wider, und stellt eine realistische Darstellung dar, wie das iPhone 6 von Apple* aussehen könnte. Die Seiten des Smartphones sind ähnlich wie beim iPod touch abgerundet, wobei die Umsetzung von Hajek noch eine Nummer drauf setzt und auch die Kanten zum Display* mit Rundungen versehen hat. Diese Eigenschaft konnte man bereits den kursierten Produktdummys entnehmen, die angeblich das finale Design zeigen sollen. Allerdings hat Hajek die Rückseite des iPhones neu interpretiert und die Streifen, welche ebenfalls durch die Produktdummys zur Sprache kamen, durch Glaselemente ausgetauscht. Ich vermute, dass diese Variante näher an der Realität ist als die dicken Streifen der Produktdummys.

Neben dem äußeren Design des iPhones hat Hajek auch das Innere des Smartphones beleuchtet und ein paar nette Abbildungen mit inneren Komponenten erstellt.

Was sagt ihr? Wärt ihr mit dem Design des iPhone 6 in der Form zufrieden oder wünscht ihr euch etwas komplett anderes? Aus meiner Sicht dürfte das neue Apple*-Smartphone* genau so aussehen!



  1. Chiller

    Ich haben vor, mir das iPhone 6 anzuschaffen.
    Trotzdem finde ich, dieses Design wirkt eher billig.
    Gerade Kanten oben und unten – wie beim iPhone 4 – 4S usw. sind viel besser und sehen schöner aus!


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar