Galaxy Note 4: Onlineshop verrät alle technischen Daten


Theoretisch könnte Samsung* den UNPACKED-Event zum Samsung Galaxy Note 4 auf der diesjährigen IFA absagen. Nachdem vor einigen Tagen die ersten Bilder des Galaxy Note 4 geleakt wurden, hat nun ein Onlineshop alle technischen Daten des Gerätes verraten.

Ein indonesischer Onlinehändler hat das Galaxy Note 4 bereits ins Portfolio aufgenommen und zeigt uns detailliert was wir in drei Wochen erwarten dürfen. Ob diese Specs final sind, können wir natürlich nicht sagen, doch klingen sie so realistisch, dass wir einfach mal daran glauben wollen.

Unter anderem soll auch die neusten Note-Generation über ein 5.7-Zoll Display* verfügen, in diesem Jahr allerdings mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Damit würde das Galaxy Note 4 in der gleichen Liga wie ein OPPO Find 7 oder LG G 3 spielen. Weiterhin wird von einem Arbeitsspeicher in Höhe von 4GB gesprochen was im Smartphone*-/Phablet-Bereich einmalig wäre. Beim Prozessor gibt es wieder zwei Varianten, sehr wahrscheinlich vom Erscheinungsland abhängig.

Zum einen wird der Qualcomm Snapdragon 805 Quad-Core mit 2,5 GHz erwähnt, zum anderen ein Samsung* Exynos 5433 Octa-Core Prozessor. Beim internen Speicher sollen Versionen in Höhe von 16GB/32GB und 64GB angeboten werden. Erfahrungsgemäß dürften wir hierzulande aber nur die kleinste Version zu Gesicht bekommen. Nicht schlimm, da mittels einer microSD Karte der Speicher um 128GB erweitert werden kann. 

Erfreulich ist die Verwendung einer 16 Megapixel mit optischem Bildstabilisator womit Fotos und Videos das erste Mal so richtig gut werden dürften. Die UVP soll bei rund 700 Euro liegen. Alle weiteren Spezifikationen findet ihr unten in der Auflistung.

Technische Daten – Samsung Galaxy Note 4

  • Android* 4.4.3 KitKat
  • 5.7 Zoll Super AMOLED Display*
  • 2560 x 1440 Pixel = 515ppi
  • 4GB RAM
  • Qualcomm Snapdragon 805 oder Samsung* Exynos 5433 Octa-Core
  • 16GB/32GB/64GB Festspeicher (erweiterbar)
  • LTE, HSDPA
  • microUSB 3.0
  • 16 MP mit optischem Bildstabilisator
  • Preis: UVP ca. 700 Euro

galaxy-note-4-technische daten



  1. Tim R.

    „Erfahrungsgemäß dürften wir hierzulande aber nur die kleinste Version zu Gesicht bekommen. Nicht schlimm, da mittels einer microSD Larte der Speicher um 128GB erweitert werden kann.“
    Nicht schlimm?? Ernsthaft? Man kann sp gut wie gar nichts auf diese SDs auslasten, keine Spiele, Apps, nichts. Natürlich ist das schlimm. Ich will auch meinem Handy auch was machen können und nicht nach 2 Apps speicherprobleme haben-.- Zumal 128GB Karten noch viel zu überteuert sind.

    Und nur weil man das Design und die Daten kennt, kann Samsung das Event noch längst nicht absagen.. über die Softwarefeatures ist gar nichts bekannt und dje sind bei den Notes wichtig sind..

    Aber ganz ehrlich, wenn Samsung nur 16GB verbaut (wor bekommen 100% nur die und erst mit dem Note 5 dann evtl. vom 4er die 32GB Version) dann hat Samsung richtig verschissen


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar