IFA 2014: ASUS Smartwatch steht in den Startlöchern


ASUS hat über seinen offiziellen Twitter-Kanal mehr oder weniger seine erste Smartwatch angeteasert. Mit dem Slogan „Time has been tranformed and we have changed“ liegt es nur auf der Hand was ASUS im Rahmen der IFA 2014 vorstellen wird. 

Vom Design und den Funktionen wissen wir zum derzeitigen Zeitpunkt leider noch nichts. Beim Herumspielen mit den Kontrast-, Weiß- und Helligkeitswerten entdeckt das geschulte Auge im unteren Bereich ein Armband und kann sehr schön das nicht ganz eckige Display* auf dem Gehäuse wahrnehmen. Augenscheinlich flacht dieses zum Rand hin ab, so dass es für die Finger sehr gut zu bedienen sein wird. Gegenüber der bisherigen, recht eckigen LG G Watch finde ich das Design der ASUS Smartwach (was man bisher sehen kann) äußerst gelungen.

Fraglich ist mit welchem Betriebssystem die Uhr ausgestattet ist. Für ASUS am einfachsten wäre Android Wear*, da dieses OS direkt von Google mit Updates versehen wird und die Dritthersteller mit diesen „Problemen“ nicht mehr konfrontiert werden.

Wir werden direkt vor Ort sein, um euch zeitnah mit Infos ausstatten zu können.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.