LG G3 Stylus mit 5.5-Zoll Display, Quad-Core und Stylus vorgestellt


Vor einigen Wochen entdeckten wir in einem Video zum LG G3s ein weiteres LG-Smartphone* von dem wir bis zum damaligen Zeitpunkt noch nichts gehört hatten. Ausgestattet mit einem digitalen Stift gingen wir von einem direkten Konkurrenten zum Galaxy Note 4 aus. 

Heute hat LG Electronics genau dieses Device offiziell vorgestellt, das LG G3 Stlyus. Optisch eine 1:1 Kopie zum LG G3, ist das LG G3 Stylus jedoch mit einem Stift (Stylus) ausgestattet und bewegt sich technisch gesehen eher im Einsteiger- bis Mittelklassebereich. Das 5.5-Zoll große IPS-Display* löst lediglich mit qHD auf, also 960 x 540 Pixeln. Zum Vergleich: das LG G3 löst mit 2560 x 1440 Pixeln bei gleicher Displaygröße auf.

Weiterhin finden wir einen 1.3GHz Quad-Core Prozessor, 8GB Festspeicher (erweiterbar) und 1GB RAM im LG G3 Stylus. Erfreulich ist, dass die Hauptkamera wie beim LG G3 mit 13 Megapixeln auflöst. Einen optischen Bildstabilisator und Laser-Autofokus werden wir jedoch nicht vorfinden, dazu spielt das Gerät einige Klassen tiefer.

Ob wir das LG G3 Stylus auch hierzulande zu Gesicht bekommen, ist momentan nicht soooo sicher. In der offiziellen Mitteilung spricht man von Märkten wie Brasilien, den Mittleren Osten, Asien und Afrika. Während der IFA werden wir mit Sicherheit mal Zeit haben bei LG vorbeizuschauen, um uns das G3 Stylus etwas genauer anzuschauen.

LG G3 Stylus – Ausstattung

  •  1.3 GHz Quad-Core
  • 5.5-Zoll qHD IPS (960 x 540) Display*
  • 8 GB interner Speicher (erweiterbar)
  • 1 GB RAM
  • Hauptkamera: 13MP/ Frontkamera: 1.3MP
  • 3,000mAh Batterie
  • Android* 4.4.2 KitKat
  • Abmessungen: 149.3 x 75.9 x 10.2mm
  • Gewicht: 163 Gramm
  • besondere Merkmale: Stylus
  • Preis: n.n.b.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.