LG G3 Stylus: Nicht der erhoffte Galaxy Note 4 Konkurrent

Vorgestern zeigten wir euch Bilder des LG G3 Stylus, einem neuen Smartphone* von LG Electronics, das wir direkt in einem Atemzug mit dem kommenden Samsung* Galaxy Note 4 genannt haben. Nun sieht es so aus, als würde das G3 Stylus eher die Mittelklasse bedienen. 

Wie aus von einem indischen Import/Export-Händler und einem UAP bekannt wurde, ist das LG G3 Stylus zwar mit einem riesigen 5.7-Zoll Display* ausgestattet, besitzt aber nur technische Spezifikationen der Mittelklasse. So soll die Auflösung des Displays bei lediglich 720p, also 1280 x 720 Pixeln liegen und würde somit nur 257ppi erreichen. Weiterhin finden wir einen bisher unbekannten 1.3GHz Quad-Core, 1GB RAM und 8GB internen Speicher an Bord.

Hinsichtlich der Kamera werden 8 Megapixel bei der Hauptkamera und 1.3MP bei der Frontkamera erwähnt. Bereits von Beginn soll das LG G3 Stylus mit Android* 4.4 KitKat laufen und über ein LTE-Modul verfügen. Alles in allem also eher Mittelklasse, auch wenn die CPU keine Probleme bekommen dürfte. Nach Angaben einer Person, die eng mit den Geschäften von LG “verbunden” sei, wäre das G3 Stylus zumindest für Korea bestätigt und würde im letzten Quartal diesen Jahres erscheinen. 

Bleibt nur die Frage, ob die Kunden lieber zu einem günstigen und dafür etwas schlechterem Phablet greifen möchten oder doch lieber bei einem Highend-Gerät von Samsung* hängen bleiben.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.