Microsoft: Cortana Sprachassistent beweist sich bei 50 Fragen


Apple war Vorreiter bei der Integration eines Sprachassistenten in mobilen Endgeräten. Im Jahr 2011 wurde Siri erstmals im Apple iPhone 4s präsentiert und sollte damit den Weg für Nachahmern ebnen. 

Samsung* präsentierte wenig später S Voice, Google bringt Google Now an den Start und im Jahr 2014 präsentierte Microsoft* Cortana. Zum jetzigen Zeitpunkt ist Cortana mehr oder weniger in einer Beta-Phase, da der Dienst momentan nur in Australien, China, Kanada, den USA und Großbritannien verfügbar ist. Eine weitere Verfügbarkeit wird in den nächsten Monaten jedoch in weiteren Ländern gewährleistet. Die Kollegen von Phonebuff haben sich den neuen Sprachassistenten geschnappt und einem ersten Test unterzogen.

Dabei lässt sich feststellen, dass Cortana zumindest in englisch hervorragend funktioniert und nicht nur sehr passende Antworten findet, sondern auch die Aussprache sehr gut ist. Das entsprechende Video findet ihr weiter unten, Videos zu Google Now oder Apple Siri findet ihr auf dem Youtube-Kanal von Phonebuff.

Microsoft Cortana – 50 Fragen, 50 Antworten



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.