Samsung Galaxy Alpha mit Schwächen beim Akkutest


Vor kurzem hat Samsung das Galaxy Alpha offiziell vorgestellt und nun kommen auch schon die ersten Testergebnisse ans Licht, die etwas mehr über den Akku des Smartphones verraten. 

Die Kollegen von GSMarena haben einen ausführlichen Batterietest durchgeführt und gezeigt, dass das Samsung* Galaxy Alpha leichte Schwächen bei der Akkulaufzeit aufweist. So erreicht das Smartphone* „nur“ eine Sprechzeit von 13:20 Stunden. Im direkten Vergleich mit dem Samsung* Galaxy S5 kann das neue Gerät also keineswegs mithalten, denn das aktuelle Flaggschiff kommt auf über 21 Stunden. Beim Surfen durch das Netz kommt das Galaxy Alpha auf 8:25 Stunden, wohingegen beispielweise das Galaxy S5 auf 9:36 Stunden, das Galaxy S5 mini auf 13:14 Stunden und das iPhone 5s auf 9:58 Stunden kommt. Beim letzten Test kann das neuste Smartphone* der Koreaner Videos 8:05 Stunden lang abspielen. Das Galaxy S5 kommt hierbei auf 11:05 Stunden.

Ingesamt befindet sich das Galaxy Alpha also eher im Mittelfeld und kann mit den anderen Flaggschiffen des südkoreanischen Unternehmens nicht mithalten. Es stellt sich die Frage, warum Samsung* bei einem 600 Euro teuren Smartphone* keinen Wert auf die Akkulaufzeit legt. Das gesamte Ranking ist bei GSMarena vorzufinden.



  1. Tim R.

    „Es stellt sich die Frage, warum Samsung bei einem 600 Euro teuren Smartphone keinen Wert auf die Akkulaufzeit legt.“

    ein iPhone 5s kostet mit weniger Speicher mehr und ist auch nur geringfügig besser. ein iPhone 5c ist auch nicht besser..


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar