Samsung startet Testphase mit Bildumlauf-Smartphone


Das Samsung* Galaxy S5 ist der aktuelle Verkaufsschlager für das südkoreanische Unternehmen, mit dem Samsung* Galaxy Alpha steht das erste Aluminium-Smartphone* des Herstellers in den Startlöchern und auch das Samsung* Galaxy Note 4 scharrt bereits mit den Hufen. Doch für Samsung sind all dies keine Gründe, um sich auf die faule Haut zu legen – im Gegenteil die interne Testphase mit einem Smartphone* mit Bildumlauf-Display* sollen vor kurzem gestartet sein.

Samsung: Neues Smartphone mit Bildumlauf

Bei einem solchen Smartphone* verläuft das Display* über den Rand hinaus, sodass sich an den Seitenleisten Eigenschaften wie einkommende Nachrichten anzeigen lassen. Der letzte Schritt dieser Entwicklung sollen Smartphones sein, bei denen das Display* einmal um das Gehäuse herum reicht, sodass kein Platz mehr „verschwendet“ wird.

Genaue Informationen zum entsprechenden Samsung-Device mit Bildumlauf-Display lassen sich im Moment noch nicht nennen, zumal sich die Entwicklung noch in einem sehr frühen Stadium befinden sollen. Im Prinzip wäre eine solche Neuerung aber prädestiniert für den Einsatz in einem Flaggschiff-Modell.

Gerüchte seit längerer Zeit zu finden

Wirklich neu sind die Spekulationen um ein Smartphone dieser Art aus dem Hause Samsung nicht, sogar das Galaxy Note 4 wurde mit einem Youm-Display in Verbindung gebracht, das in die gleiche Kerbe schlägt. Natürlich lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, wann ein solches Device von Samsung das Licht der Welt erblicken könnte.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.