Siri für Mac: In Apple-Patenten aufgetaucht

Seit dem Release des Apple iPhone 5 hat sich der Sprachdienst Siri in die Herzen vieler Apple-Anhänger geschnackt und sich als fester Bestandteil von Apple iOS etabliert. Nicht allzu lange nach dem Release von Siri wurde auch über Siri für Mac spekuliert, allerdings ist eine solche Lösung bis heute nicht verfügbar. Möglicherweise ändert sich das aber in Zukunft, denn passende Hinweise dazu sind aufgetaucht.

Siri für Mac: Apple erhält Patent

Und zwar hat Apple im Februar dieses Jahres einen passenden Patentantrag eingereicht, der sich auf Siri für Mac bezieht und auch von der zuständigen US-Behörde durchgewunken wurde. Mit der Beschreibung der eigentlichen Idee von Siri für den Mac, wurden auch diverse Patentzeichnungen gezeigt, die aber vergleichsweise rudimentär ausfallen.

Wirklich neu ist die Idee ebenfalls nicht, denn seit langer Zeit wird darüber gerüchtet, dass Apple Siri auch für den Mac umsetzen wird, was bislang aber nicht passiert ist. Möglicherweise wird der neue Patentantrag aber in dieser Hinsicht für eine Änderung sorgen.

Kein Release von Siri für OS X bekannt

Aus dem Antrag geht natürlich nicht hervor, wann Siri für OS X veröffentlicht werden soll, sodass sich in diesem Punkt keine Nennung machen lässt. Zumindest von OS X Yosemite scheint Siri noch kein Bestandteil zu sein.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.