Neuer USB 3.1 Type C Stecker ist beidseitig nutzbar


Ein dreifaches Hipp-Hipp-Hurra an den USB-Anschluss! Nachdem Apple vor fast genau zwei Jahren den Lightning-Anschluss vorgestellt hat, konnte sich nun das USB Implementers Forum auf einen neuen Standard für den zukünftigen USB-Anschluss einigen. Mit USB 3.1 Type C wird es in Zukunft möglich sein, den USB-Stecker nach Belieben einstöpseln zu können.

Wie beim Lightning-Anschluss wird es möglich sein den neuen USB-Stecker wechselseitig zu benutzen, bedeutet ihr müsst nicht mehrmals den Stecker drehen, um ihn letztendlich in die Buchse zu bekommen. Es ist also egal wie ihr den Stecker in die Buchse steckt. Für den mobilen Bereich ist inbesondere USB 3.1 Typ C von Interesse, da er den bisherigen microUSB-Anschluss ablösen wird. Entsprechende Geräte sollen noch in diesem Jahr mit der neuen Schnittstelle versehen werden. 

Interessant ist vor allem die Tatsache, dass der neue Anschluss den USB-AV-Standard unterstützt, womit sich während des Ladevorgangs auch Filme übertragen lassen. Weiterhin ist es möglich mit diesem Anschluss externe Geräte via USB laden zu können, da die Anschlüsse für 5 Ampere ausgelegt sind. Bedeutet im Bestfall könnr ihr euer Notebook via USB 3.1 Type C laden ohne ein großes Netzteil mit euch rumschleppen zu müssen. Die maximale Datenübertragung liegt bei 10GB/s. 

Leider gibt es aber auch einen kleinen Haken, da die neuen Anschlüsse nicht direkt abwärtskompatibel sind. Um also neue USB 3.1 Type C Geräte mit älteren USB-Anschlüssen verwenden zu können bedarf es entsprechender Adapterkabel oder externer Adapter, die zwischen die verschiedenen Standards geklemmt werden.

usb-3.1-type-c



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.