Apple iOS 8.0.2: Release in wenigen Tagen


Gestern wurde das neue Apple iOS 8.0.1 ausgerollt, das für viele Anwender aber keine Probleme gelöst, sondern verursacht hat. Touch ID funktionierte nach dem Update nicht mehr, zudem war keine Verbindung zu einem Mobilfunknetz möglich – aufgrund der zahlreichen Probleme hat Apple sein Update zurückgezogen, zudem angekündigt, dass Apple iOS 8.0.2 in den kommenden Tagen als Download zur Verfügung gestellt wird.

Apple iOS 8.0.2: Release schon geplant

Ein genaues Erscheinungsdatum von Apple iOS 8.0.2 nannte das kalifornische Unternehmen nicht, allerdings soll ein Zeitrahmen von wenigen Tagen eingehalten werden. Bis dahin hat Apple einen Leitfaden veröffentlicht, der ein Downgrade von iOS 8.0.1 auf iOS 8 möglich macht.

Durch das Downgrade bekommen betroffene iOS-Anwender immerhin die Möglichkeit geboten, das erste Update rückgängig zu machen, sodass Touch ID und die Verbindung zum jeweiligen Handynetz wieder problemlos funktionieren. Wer auf das Update auf iOS 8.0.2 warten möchte, kann dies natürlich auch tun, allerdings dürften nur die wenigsten User keine Probleme damit haben, auf ihr Smartphone* bzw. ihre SIM-Karte zu verzichten.

Apple iOS 8.0.1: Probleme erkannt

Zu den Problemen von iOS 8.0.1 hat sich Apple ebenfalls zu Wort gemeldet – anscheinend wurden die Schwierigkeiten schon erkannt, sodass Apple direkt dazu übergehen konnte, die Fehler zu beheben. Mit dem Update auf Apple iOS 8.0.2 sollen dann alle Probleme der Vergangenheit angehören.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.