Apple iOS 8: Lange Wartezeiten für iPhone-4S-Nutzer


Seit heute wird das neue Apple iOS 8 als Update in Form eines Downloads zur Verfügung gestellt, allerdings ist natürlich gerade am ersten Abend der Verfügbarkeit wieder mit längeren Wartezeiten zu rechnen, denn die Apple-Server sind gerade zu Beginn eines Updates immer gut gefüllt. Wer ein iPhone 4S sein Eigen nennt, der könnte sogar auf die Idee kommen, noch ein wenig länger auf das Update zu warten.

Apple iOS 8: iPhone 4S wird langsamer durch Update

Und zwar wurde in Form eines Tests festgestellt, dass die Ladezeiten des iPhone 4S in Verbindung mit Apple iOS 8 ein gutes Stück verlängert werden. Der Vergleich wurde hierbei zwischen Apple iOS 8 und iOS 7 7.1.2 angestellt – in vielen Bereichen müssen sich iPhone-4S-Besitzer unter iOS 8 auf längere Wartezeiten einstellen.

Alleine der Bootvorgang wird um 3,4 Sekunden (auf 39,8 Sekunden) verlängert, auch bei Safari (2,16 Sekunden, plus 0,91 Sekunden), Kamera (1,8 Sekunden, plus 0,3 Sekunden), Einstellungen (1,25 Sekunden, plus 0,3 Sekunden), Mail (1,3 Sekunden, plus 0,39 Sekunden), Nachrichten (1,83 Sekunden, plus 0,1 Sekunden) und dem Kalender (1,25 Sekunden, plus 0,4 Sekunden) verlängert sich die Wartezeit.

Verbesserung der Ladezeiten künftig möglich

Zwar handelt es sich um eher kleine Veränderungen, diese könnten aber in Zukunft durch weitere Updates ausgebessert werden. Ob die längeren Ladezeiten tatsächlich ein Grund für iPhone-4S-Nutzer sind, auf ein Update auf Apple iOS 8 zu verzichten, lässt sich nur schwer sagen, die neuen Features könnten trotz allem überzeugen.



  1. friittzziee

    warum sind wir alle nur so abhängig von irgendwelchen unfähigen programmierern, das jetzige update auf 8.1 hat die ladezeit bei iphone und ipad mehr als verdoppelt !!!
    ein upgrade auf die 7-er version ist nicht möglich und nicht gewollt, schade drum, dann gehn wir eben zu samsung !


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar