Apple Pay – Neue NFC Bezahlmethode für das neue iPhone 6 vorgestellt


Apple* hat auf der heutigen Produktvorstellung nicht nur die beiden neuen iPhone 6 und die neue Apple* Watch vorgestellt, sondern auch einen neuen Dienst speziell für das iPhone 6 eingeführt: Apple* Pay. Dieser Dienst erlaubt es iPhone Nutzern bargeldlose Zahlungen per kurzer Auflage des Smartphones* auf ein Lesegerät zu tätigen.

Insbesondere in den USA haben die Menschen sehr viele Kredit- und ähnliche Karten in den Portmonees. Bisherige Versuche Zahlungen über NFC Smartphones* zu etablieren (wie beispielsweise Google Wallet) konnten sich nie durchsetzen. Apple möchte mit Apple Pay dies nun ändern und hat bereits zum Start zahlreiche Partner für diese neue, kontaktlose Bezahlmethode gefunden.

Apple Pay wird im Oktober vorerst exklusiv in den USA erscheinen. Andere Länder sind definitiv geplant, jedoch ist der Zeitpunkt der Einführung dort noch nicht sicher. Zu den direkt zu Beginn unterstützten Shops zählen unter anderem McDonald’s, Disney, Nike, Subway, ToysRus und natürlich Apple selbst. Mit Visa, MasterCard und AmEx werden außerdem die drei größten Kreditkartenunternehmen abgedeckt.

Zum Bezahlen muss lediglich die obere Seite des Smartphones* an die Bezahlstation gehalten werden – per TouchID wird die Bezahlung authorisiert. Es ist möglich viele verschiedene Karten in seinem iPhone zu speichern, mit der App Passbook kann man seine Karten verwalten.

Laut Apple soll der Bezahldienst sehr sicher sein, da niemals Nummern oder Passwörter der Karten an Apple Server übertragen werden und nur auf dem iPhone bleiben. Nach dem Nacktbild Skandal der iCloud kann man dies auch nur schwer hoffen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.