Ascend Mate 7: Gold vorerst nicht in Deutschland, Vergleich zwischen goldenem und silberem Gerät


HUAWEI* hat bei der IFA 2014 insgesamt vier Smartphones vorgestellt. Neben dem günstigen Ascend G620S und Ascend Y550 wurde aber auch ein Flaggschiff-Smartphone* vorgestellt, das Ascend Mate 7

Wie während der Pressekonferenz kommuniziert wurde, wird das Ascend Mate 7 zum Verkaufsstart in drei Farben erhältlich sein, nämlich Silber, Schwarz und Gold. Wie wir allerdings durch HUAWEI* Deutschland erfahren haben, wird die goldene Farbvariante des Ascend Mate 7 in Deutschland vorerst nicht erscheinen. Vielmehr möchte man erst eine Evaluierung durchführen inwiefern für die goldene Variante ein Markt besteht.

Wir konnten uns die goldene Farbvariante am Messestand von HUAWEI* anschauen und haben es unter anderem auch mit der silbernen Version verglichen. Rein technisch gesehen besteht zwischen den Geräte kein Unterschied. Das Ascend Mate 7 ist mit einem 6-Zoll FullHD Display*, Kirin 925 Octa-Core und LTE der Kategorie 6 ausgestattet. Preislich bewegen wir uns mit dem Ascend Mate 7 in einem Bereich von 499 Euro.

In den folgenden Videos könnt ihr einen ersten Blick auf das goldene Ascend Mate 7 werfen.

Ascend Mate 7 in Gold

Ascend Mate 7 – Gold vs. Silber



  1. DonGlatze

    Stimmt doch gar nicht was im Video gesagt wird! Die Silberne und schwarze variante haben 2gb Arbeitsspeicher und 16gb internen Flashspeicher und das Goldene 3gb Arbeitsspeicher und 32gb internen Flashspeicher…

  2. Ozan

    Man sollte sich schon mit dem Handy vorher auseinandersetzen, bevor man dazu einen Beitrag schreibt! So wie „DonGlatze“ schrieb, gibt es sehr wohl einen technischen Unterschied zwischen den Geräten!


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar