Galaxy Note 4 zeigt sich im ersten Unboxing, leider auf koreanisch

Das Samsung* Galaxy Note 4 wurde vor einigen Wochen bei der IFA 2014 vorgestellt und zeigt sich jetzt erstmals in einem Unboxing-Video. Hinderlich nur, dass es auf koreanisch ist, so dass ihr, wenn ihr dieser Sprache nicht mächtig seid, den englischen Untertitel zuschalten solltet.

Das Unboxing-Video stammt von Samsung* Tommorow, also dem hauseigenen Blog von Samsung* Electronics und zeigt uns, dass Samsung mit Einführung des Note 4 die Verpackung nach einigen Generationen geändert hat. Während in Vergangenheit auf einen Karton in Holzoptik mit Sojatintendruck gesetzt wurde, ist die neue Box in Metalloptik gehalten und versprüht etwas mehr Kälte. Könnte vielleicht auch damit zusammen hängen, dass das Note 4 erstmals mit Metall ausgestattet ist. Wie auch beim Samsung Galaxy Alpha hat sich das koreanische Unternehmen entschlossen dem Galaxy Note 4 einen Metallrahmen zu verpassen, so dass sich dieses Gerät wirklich sehr gut anfühlt und deutlich wertiger wirkt.

In der Verpackung bietet sich dann das übliche Bild. Netzstecker, In-Ear Kopfhörer, Anleitungen, Garantiekarten und das eigentliche Smartphone*. Nichts besonderes! Das Galaxy Note 4 ist neben dem wirklich sehr wertigen Gehäuse mit eine QUAD-HD Display* ausgestattet und bietet auf 5.7-Zoll ausreichend Platz für Content jeder Art. Mit einem Preis von aktuell rund 790 Euro ist das Note 4 allerdings noch sehr hochpreisig. Wer dennoch das Gerät kaufen möchte und ein paar Wochen Geduld aufbringen kann, der dürfte schnell bei einem Preis von 650 Euro landen.

Galaxy Note 4 Unboxing

Samsung Galaxy Note 4 Smartphone (5,7 Zoll (14,5 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 4.4) weiß

Price: EUR 349,00

(0 customer reviews)

26 used & new available from EUR 194,98



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.