HUAWEI Ascend G7 präsentiert – 5.5 Zoll im Aluminium-Kleid


Neben dem HUAWEI Ascend Mate 7 hat das chinesische Unternehmen noch ein weiteres „Hero-“ Produkt vorgestellt. Das Ascend G7 ist dabei mit einem 5.5 Zoll Display* etwas kleiner, jedoch auch mit einem Aluminium-Gehäuse versehen. 

Wie auch beim kürzlich vorgestellten Ascend Mate 7 ist das Verhältnis zwischen dem Display* und der Gerätegröße beeindruckend. Bedeutet, dass das Ascend G7 ein Oberflächenverhältnis von 82 Prozent besitzt und dementsprechend fast die komplette Front des Smartphones* einnimmt. In diesem Fall löst das Display* allerdings nur mit High-Definition auf, sprich mit 1280 x 720 Pixel.

Mit einem Snapdragon Quad-Core mit 1.2GHz und einer Adreno 305 GPU soll das Ascend G7 genügend Power entwickeln, um Spiele und Anwendungen aller Art flüssig zum Laufen zu bringen. Gepaart wird dies mit 2GB RAM. Der 16GB interne Speicher kann zudem per microSD erweitert werden.

Mit LTE der Kategorie 4 kann der Kunde mit Geschwindigkeiten von bis zu 150Mbit/s. im Internet surfen, ferner sind BT 4.0, DLNA, NFC und WLAN in den Protokollen b/g/n (2.4GHz) vorhanden.

Die Hauptkamera löst mit 13MP auf und besitzt einen BSI-Sensor, die Frontkamera ist mit seinen 5MP wieder bestens für Selfies geeignet. Das mit einem 3000mAh Akku ausgestattet HUAWEI* Ascend G7 wird den Farben Schwarz, Weiß und Gold im Handel (ab Oktober) erscheinen.

Technische Daten – HUAWEI Ascend G7

  • Android* 4.4 KitKat mit Emotion UI 3.0
  • 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor von Qualcomm
  • 2GB RAM + 16GB Festspeicher (erweiterbar)
  • 5.5-Zoll InCell IPS-Display mit 1280 x 720 Pixeln
  • 13MP Hauptkamera mit BSI-Sensor | 5MP Frontkamera
  • microSIM
  • LTE-Cat.4, DLNA, NFC, BT 4.0, WLAN b/g/n (2.4GHz)
  • 153,5 x 77,3 x 7,6 mm
  • 165 Gramm
  • 3000mAh Akku
  • Weiß Schwarz, Gold
  • 299 Euro

ascend g7 product pic ascend g7 product pic1 ascend g7 product pic2 ascend g7 product pic3



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.