IFA 2014: Acer Aspire Switch 10 FHD und Switch 11 vorgestellt


Acer hat auf der IFA 2014 zwei neue Tablets mit Tastatur-Dock vorgestellt, welche mit Windows 8 als Betriebssystem laufen. Die Tastaturen sind sehr gut an die Tablet-Oberseite integriert und beide Geräte wirken auf den ersten Blick eher wie ein klassischer Laptop.

Die etwas einfacheren Switch 10 Modelle werden es mit zwei verschiedenen Displays auf den Markt kommen. Das einfachere Display* wird eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel auf einem 10,1″ Display* haben und somit eher etwas einfacher daherkommen. Das bessere Display* hat eine Full HD Auflösung und somit 1920 x 1080 Pixel. Beide Displays werden von Gorilla Glas 3 geschützt.

Der Akku soll etwa einen kompletten Tag durchhalten und mit 32 oder 64 GB Speicher wird man relativ viel Platz haben. Jedoch scheint das Switch 10 keinen SD Slot zu haben, da Acer es hier bei diesem Modell nicht explizit erwähnt hat. Neben 2 GB Arbeitsspeicher verrichtet ein Intel-Atom Quad-Core Prozessor seinen dienst. Zwei Kameras, welche je Full HD Videos aufnehmen können, sind ebenfalls verbaut.

Die Switch 11 Modelle sind die etwas besseren der beiden Geräte. Sein 11,6″ großes Display löst entweder mit 1366 x 768 oder mit 1920 x 1080 Pixel auf und ist ebenfalls von der Tastatur entfernbar.  Auch hier ist natürlich Gorilla Glas 3 verbaut. Die einfache Version wird 2 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Festspeicher haben. Als Prozessor wurde ein Intel Atom Quad-Core  Z3745 verbaut. Die bessere Variante hat 4 GB Arbeitsspeicher, eine 128 GB SSD und läuft mit einem Intel Core i5 Prozessor.

Alle Switch 11 Modelle haben USB Schnittstellen, micro HDMI, einen microSD Slot, Bluetooth 4.0 und Wlan n.

Acer hat somit ein ziemlich großes Produktportfolio für Windows 8 Tablets beziehungsweise Convertibles. Da Acer hier allerdings komplett auf Windows 8.1 setzt muss man abwarten, ob die Switch Geräte viele Käufer finden werden.

Die Switch 11 werden im Oktober für ab 399 Euro auf den Markt kommen, die Switch 10 beginnen bereits ab 329 Euro.

Bild via tabtech.deO



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.