IFA 2014: Nokia Lumia 730 und 735 vorgestellt

Auf der diesjährigen IFA hat Microsoft* schon einiges angekündigt, darunter auch das Lumia 830. Die etwas günstigeren Ausgaben des Smartphones* folgten auch: Nokia* Lumia 730 und 735

Beide Smartphones* haben etwa die gleichen Spezifikationen, zu denen eine Front-Kamera für Selfies mit 5 MP und Weitwinkel zählt, eine normale 6,7 Megapixel Kamera, 1 GB Arbeitsspeicher sowie 8 GB Flash-Speicher welcher durch eine microSD-Karte auf bis zu 128 GB erweitert werden kann, ein auswechselbarer Akku mit 2220 mAh und ein 4,7 Zoll OLED-Display* mit 1280 x 720 Pixel. Zudem ist ein Windows Phone 8.1-Betriebssystem mit dem heute vorgestellten Update Namens Lumia Denim vorinstalliert, als auch eine Selfie-App, mit der man noch bessere Fotos von seinem Gesicht machen kann. Diese App wird natürlich auch für alle anderen Windows Phone 8-Geräte verfügbar sein. Betrieben wird das ganze von einem 1,2 GHz schnellen Quad-Core Prozessor.

Der Unterschied zwischen dem Lumia 730 und dem Lumia 735 ist ganz einfach: Während das 730 mit 3G und zwei SIM-Plätzen kommt und 199 Euro kosten wird, gibt es das Lumia 325 für 219 Euro mit Single-SIM, dafür aber LTE-Support.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.